Thema Pelzpflege: nichts einfacher als das.

Gönnen Sie Ihrem Pelz im Schrank viel Luft und Platz.

Hängen Sie ihn stets auf einen breiten Bügel. Spätestens alle zwei Jahre sollten Sie ihn bei Ihrem Kürschnermeister im fachmännischen Läuterverfahren reinigen und auffrischen lassen. Ein Winterpelz übersommert am besten beim Kürschner. Dort ist er sicher und versichert.

Regen und Schnee können ihm nichts anhaben. Lassen Sie ihn in Ruhe trocknen, aber niemals in der Nähe der Heizung. Sollte er einmal völlig durchnässt sein, dann geben Sie ihn einfach zum Kürschnermeister. Vermeiden Sie Scheuerstellen von Sicherheitsgurten oder Taschenriemen. Rechtzeitig gebracht, sind aber auch solche Schönheitsfehler für den Fachmann kein Problem.

So einfach ist die Pelzpflege. Hätten Sie´s gedacht?

Danke für Ihr Interesse.

Visitenkarte
Wir
Blickpunkt
Aktuell
Fragen + Antworten
Mail
Impressum

Wenn´s um den Pelz geht - zum Kürschnermeister

Es gibt für Sie keinen besseren Pelzpartner als das etablierte Fachgeschäft

 

Pelz-Inspektion

Wir nehmen Ihren Pelz unter die Lupe. Sind Reparaturen nötig, sollte man über Modernisierung nachdenken, oder muss der Pelz mal gereinigt werden?

Pelz-Auffrischung

Wir entstauben Ihren Pelz auf unserer Refresh-Anlage.

Pelz-Aufbewahrung

Gönnen Sie Ihren Pelz Urlaubsfrische. Pelz-Aufbewahrung bedeutet bei uns -
exzellente Pelzpflege und Versicherung und das besonders preiswert.