TeX-Installationsanleitung

Die nachfolgende Anleitung beschreibt die Installation eines TeX-Gesamtsystems mit Hilfe von TeX Live 2010 unter Windows 7. Verwendet wird – im Gegensatz zu älteren Versionen der Anleitung – der Editor TeXworks, der mit TeX Live mitgeliefert wird. Da sich die Anleitung besonders an Anfänger wendet, ist sie bewusst ausführlich gehalten.

Version 10 [2010–10–21]

Für Fragen und Anregungen: Spambot geschützter E-Mail-Link, bitte Grafiken aktivieren

Wichtiger Hinweis: Für die erfolgreiche Installation aller Programme ist es nötig, dass Sie mit einem Benutzerkonto mit Administratorrechten angemeldet sind!

Inhaltsverzeichnis

1 Geschichte und Vorwort
2 Download der Installationsdatei von TeX Live 2010
3 Installation von TeX Live 2010
4 Falls Probleme bei der Installation auftreten
5 Einführung in die Arbeit mit TeXworks
6 Das erste Dokument

1 Geschichte und Vorwort

Die ursprüngliche Anleitung entstand am Werdenfels-Gymnasium Garmisch-Partenkirchen als Nebenprodukt der LaTeX-Kurse, die durch Herrn StD Hirsch gehalten wurden und immer noch werden.

Die Wartung der Anleitung, die schon damals auf den Seiten von DANTE zu finden war, gestaltete sich als schwierig, da sie fast ausschließlich von Schülern und Ehemaligen vorgenommen wurde. Um diesem Problem zu begegnen wird die Anleitung seit der letzten Version unabhängig vom Werdenfels-Gymnasium betreut.

Die Anleitung ist primär für Anfänger gedacht und deshalb bewusst ausführlich gehalten. Erstellt wurde sie primär für das Betriebssystem Windows 7, aber auch unter älteren Windowsversionen sollten nur wenige Änderungen notwendig sein. Hier dürfte sich hauptsächlich die Optik unterscheiden.

Neu ist in dieser Version, dass eine Reihe von Zusatzprogrammen nicht mehr installiert werden muss. So verzichtet diese Anleitung auf die Installation von Adobe Reader und Ghostscript, da TeX Live 2010 für beides Ersatzprogramme mitbringt und so die Installation vereinfacht wird.

Aus Gründen der Vereinfachung verzichten wir ab dieser Version auch auf die Installation von WinEdt als Editor, sondern verwenden TeXworks, welches ebenfalls im Lieferumfang von TeX Live 2010 ist.

Dies soll nicht heißen, dass die bisher verwendeten Programme schlecht oder nicht mehr empfehlenswert sind! Die Entscheidung der Umstellung geschah aus der Überlegung, dass es für den Benutzer so einfach wie möglich gemacht werden soll.

Von Vorteil ist es außerdem, wenn Sie die Anleitung ausdrucken, bevor Sie mit der Installation beginnen.

Gleich noch ein Hinweis vorweg:

Wir haben weder die Zeit noch die Möglichkeit, auf spezielle Probleme im Umgang mit LaTeX einzugehen. Schicken Sie daher an uns nur Fragen, die unmittelbar mit unserer Anleitung zu tun haben und schicken Sie bitte keine Screenshots oder ähnlich große Dateianhänge! Sinn machen höchstens kleine Eingabe- oder log-Files.

Konsultieren Sie für weitere Fragen bitte die Seiten von DANTE e.V., die Newsgroup de.comp.text.tex oder stellen Sie Ihre Frage in der jeweils passenden Mailingliste. Informationen zur Mailingliste TeX-D-L finden Sie bei DANTE, Informationen zu TeX Live auf der (englischsprachigen) Seite der internationalen TeX-Benutzergruppe TUG.

nach oben

2 Download der Installationsdatei von TeX Live 2010

Bevor Sie mit der eigentlichen Installation beginnen können, müssen Sie die Installationsdatei von TeX Live 2010 herunterladen.

Achtung: Während der Installation werden große Datenmengen (bis zu 2 GB) heruntergeladen. Eine schnelle Internverbindung (DSL) mit Flatrate ist hier von Vorteil!

Laden Sie die Installationsdateien (ca. 24 MB) herunter und speichern Sie in Ihrem Downloadverzeichnis (bei Windows 7 der voreingestellte Standardspeicherort).

Die Abbildung zeigt den Dialog
				       zum Abspeichern der Datei.

Die Abbildung zeigt den Dialog zum Abspeichern der Datei.

Der Speichern-Dialog von
				       Windows

Der Speichern-Dialog von Windows mit dem richtig ausgewählten Speicherort.

Downloadfortschritt im Mozilla
				       Firefox

Der Download-Fortschritt im Mozilla Firefox. In anderen Browsern sieht dieser Dialog anders aus!

nach oben

3 Installation von TeX Live 2010

Nachdem Sie die ZIP-Datei heruntergeladen haben, gehen Sie im Windows Explorer in das Downloadverzeichnis (eine Verknüpfung finden Sie in der linken Leiste des Explorers, siehe folgenden Screenshot).

Wechseln in das
				       Downloadverzeichnis

Entpacken Sie das ZIP-Archiv, wie in nachfolgendem Bild gezeigt, indem Sie mit der rechten Maustaste auf die Datei klicken und dann den Menüpunkt „Alle extrahieren...“ auswählen.

Daraufhin erscheint das folgende Fenster:

Geben Sie hier den Ordner install-tl unterhalb des Download-Ordners (wie im Beispiel gezeigt) als Ziel an und Klicken Sie auf Extrahieren.

Durch das Entpacken wird der Ordner install-tl in Ihrem Downloadverzeichnis erstellt, welcher einen Ordner install-tl-<datum> enthält. Gehen Sie durch Doppelklicks im Explorer in diesen Ordner.

In diesem Verzeichnis befindet sich eine Datei namens install-tl (oder install-tl.bat, je nach Konfiguration von Windows). Starten Sie dieses Programm, welches TeX Live installiert, durch einen Doppelklick.

Hinweis für Fortgeschrittene: Wenn Sie statt dem Programm install-tl das Programm install-tl-advanced wählen, erhalten Sie ein Installationsprogramm mit wesentlich mehr Auswahlmöglichkeiten. Da dies für den Anfänger zu kompliziert ist, geht diese Anleitung nicht darauf ein! Falls Sie noch nie ein TeX-System installiert haben, raten wir dringend davon ab, das Programm install-tl-advanced zu verwenden!

Daraufhin erscheint das Fenster der DOS-Eingabeaufforderung, welches Sie ignorieren können:

Nach kurzer Wartezeit (es wird die Datenbank mit den verfügbaren TeX Live-Paketen geladen), erscheint nun das folgende Fenster:

Durch einen Klick auf Nächster > gelangen Sie zum nächsten Fenster:

Hier können Sie das Installationsverzeichnis auswählen, in das TeX Live installiert werden soll. Die Voreinstellung C:\texlive\2010 ist hier genau richtig. Durch Klick auf Nächster > gelangen Sie zum nächsten Fenster:

Falls Sie TeX Live für alle Benutzer Ihres PCs verfügbar machen wollen, müssen Sie hier den Haken bei Installation für alle Benutzer setzen.

Durch Klick auf Nächster > gelangen Sie zum nächsten Fenster:

Dieses Fenster zeigt eine Übersicht über die getroffenen Einstellungen. Durch Klick auf Installation starten Sie die Installation von TeX Live.

Im folgenden Fenster werden Sie nun über den Fortschritt der Installation informiert, die mehrere Stunden in Anspruch nehmen kann (es werden ungefähr 2 GB heruntergeladen).

Wenn die Installation abgeschlossen ist, sehen Sie das folgende Fenster, welches Sie durch Klick auf Ende schließen können.

Die verbleibende DOS-Eingabeaufforderung können Sie durch Druck einer beliebigen Taste auf Ihrer Tastatur schließen:

Damit haben Sie die Installation erfolgreich abgeschlossen, herzlichen Glückwunsch dazu.

nach oben

4 Falls Probleme bei der Installation auftreten

In manchen Fällen kann es passieren, dass die Installation vor dem Ende abbricht. Dies ist nicht weiter dramatisch, da sich das TeX Live-Installationsprogramm die Einstellungen merken kann, die man für die Installation getroffen hat (vor allem wichtig, wenn man mit den fortgeschrittenen Installationsprogramm arbeitet).

Starten Sie in diesem Fall die Installation einfach wieder, wie in Kapitel 3 beschrieben und bestätigen Sie die Nachfrage, ob mit den selben Einstellungen nochmal installiert werden soll.

nach oben

5 Einführung in die Arbeit mit TeXworks

Starten Sie nun den Editor TeXworks. Sie finden hierzu eine Verknüpfung im Startmenü von Windows (siehe folgenden Screenshot).

Nach dem Starten des Editors sehen Sie ein Fenster, welches ähnlich wie das abgebildete aussieht:

Gehen Sie nun im Programm TeXworks in das Menü Bearbeiten > Einstellungen, wie die Abbildung zeigt:

Gehen Sie in das Register „Textsatz“, wählen Sie den Eintrag pdfLaTeX im DropDown-Menü (siehe Abbildung) aus.

Anschließend können Sie das Dialogfenster durck Klick auf OK wieder schließen.

Hintergrundinformation: Da Sie als Anfänger zuerst LaTeX-Dokumente erstellen werden, ist diese Umstellung notwendig, um diese auch Übersetzen zu können. Falls Sie stattdessen mit XƎTEX, XƎLaTeX oder ConTeXt arbeiten, wählen Sie den entsprechenden Punkt im DropDown-Menü aus.

nach oben

6 Das erste Dokument

Nun wird es aber Zeit, die neue Installation auszuprobieren. Geben Sie dazu den in der Abbildung zu sehenden Quelltext in den TeXworks-Editor ein und speichern die Datei unter dem Namen test.tex in Ihren „Eigenen Dateien“ ab.

Durch einen Klick auf den grünen Startknopf in der Symbolleiste starten Sie den Übersetzungsvorgang (siehe Screenshot).

Daraufhin sollte ein weiteres Fenster erscheinen, welches die erzeugte PDF-Datei darstellt:

Falls Sie statt der PDF-Ausgabe eine Fehlermeldung erhalten, überprüfen Sie bitte Ihre Eingaben auf Tippfehler.

Damit haben Sie nun ein voll funktionsfähiges TeX-System auf Ihrem Rechner installiert. Für die Erstellung von Dokumenten konsultieren Sie bitte eine der zahlreichen Einsteigeranleitungen, die im Netz zu finden sind.

nach oben