Abholzungen Im Taffertshofer Wald, nördlich von Uffing  - 2 -

Der "Taffertshofer Wald" umfasst insgesamt ca. 114 ha, davon ca. 86 ha Wald. Der Rest sind Streuwiesen.
Mit mehreren Prozessoren wurde die "Ernte" der Flächen ab Weihnachten 1998 in Angriff genommen. Innerhalb weniger Tage wurden etwa zwanzig Hektar kahl geschlagen. Die größte Kahlfläche beträgt weit über zehn Hektar. Vereinzelte Alteichen, Buchen Lärchen und Kiefern wurden mit genutzt. Es sind kilometerlange sonnseitige Fichtenränder entstanden.
Nach riesiger Empörung der ansässigen Bevölkerung wurden die Arbeiten von Forstamt und Landratsamt eingestellt.

zurück