Werdenfels-Gymnasium Garmisch-Partenkirchen - 1913-2003

 

 

Besonderen Dank sage ich allen, die mich während der zweieinhalbjährigen Entstehungszeit dieser Chronik ermutigt und angetrieben und in vielfacher Weise kritisch und hilfreich begleitet haben –  meiner Frau, Dr. Peter Wabra, Bärbel Rauch und Gebhard Zinßer.

Für viele Fotos und Berichte bedanke ich mich bei den verantwortlichen Fotografen und Journalisten des Garmisch-Partenkirchner Tagblatts und anderer Lokalzeitungen, bei den Chronisten Hedwig Strobel und Bruno Habersetzer, bei den fleißigen Gestaltern der Jahresberichte und bei meinen Kollegen Gerd Rössler und Gerhard Bruner, die das schulische, sportliche und kulturelle Geschehen am WG in den letzten drei Jahrzehnten unermüdlich beschrieben, fotografiert und kommentiert haben.

Die Aufzeichnungen sollen nicht ein für allemal abgeschlossen sein. Das Internet fordert gerade dazu heraus zu korrigieren, zu ergänzen und zu erweitern. Darum bitte ich alle Leserinnen und Leser, im Gedächtnis zu kramen, Schubladen und Kartons nach aussagekräftigen Fotos und Texten zu durchwühlen und mitzuhelfen, dass die Erinnerungsfähigkeit des Werdenfels-Gymnasiums gepflegt und gestärkt wird.

Alois Schwarzmüller – 10. August 2005

 

 

 

 

Zurück zur Eingangsseite der WG-Chronik