Burgrain - der "dritte Ortsteil" von Garmisch-Partenkirchen 1939-1989

 


50 Jahre Burgrain 1939 - 1989
Von der "Siedlung am Farchanter Gröben" zum "Dritten Ortsteil" von Garmisch-Partenkirchen


Vom "Farchanter Gröben" zur "Siedlung Burgrain"
Aus- und Umsiedlung zwischen 1939 und 1948 neu

Das ist nur der Anfang!“
Die Gründung der Gemeinnützigen Wohnungsbaugenossenschaft Garmisch-Partenkirchen im Jahre 1949 - Ein Rückblick auf die Entstehung der "neuen Siedlung" in Burgrain

Die Siedlervereinigung Garmisch-Partenkirchen-Burgrain
Der älteste Burgrainer Verein


Die Katholische Pfarrgemeinde St. Michael
Kirche unterwegs

Georg Mangold (1927-2009) - Ein Nachruf

Die Evangelische Gemeinde der Friedenskirche
Christen in der Diaspora

Burgrainer Kunstmaler und Bildhauer
August Maninger - Siegmund Benvenutt
i - Franz Wackerle

50 Jahre Sportclub Burgrain 1952 - 2002
Der Sportverein im Zeichen der Burg Werdenfels

30 Jahre Fischereiverein Burgrain - 1965 - 1995
Eine Chronik anlässlich der Fahnenweihe im dreißigsten Jahr der Vereinsgeschichte


Der Herrenklub Burgrain
Vom "Sparverein Blau" zum "Herrenclub"


Die Burgrainer Straßennamen
Von der Straße "Am Lahnewiesgraben" bis zum "Ziegweg"

 

 

© Alois Schwarzmüller 2015
Zurück zur Startseite