Burgrain - der "dritte Ortsteil" von Garmisch-Partenkirchen 1939-1989

 

 

  1. 50 Jahre Burgrain 1939 - 1989
    Von der "Siedlung am Farchanter Gröben" zum "Dritten Ortsteil" von Garmisch-Partenkirchen

  2. Vom "Farchanter Gröben" zur "Siedlung Burgrain"
    Aus- und Umsiedlung zwischen 1939 und 1948 neu

  3. „Das ist nur der Anfang!“
    Die Gründung der Gemeinnützigen Wohnungsbaugenossenschaft Garmisch-Partenkirchen im Jahre 1949 - Ein Rückblick auf die Entstehung der "neuen Siedlung" in Burgrain

  4. Die Siedlervereinigung Garmisch-Partenkirchen-Burgrain
    Der älteste Burgrainer Verein

  5. Die Katholische Pfarrgemeinde St.Michael
    Kirche unterwegs

    Georg Mangold (1927-2009) - Ein Nachruf

  6. Die Evangelische Gemeinde der Friedenskirche
    Christen in der Diaspora

  7. Burgrainer Kunstmaler und Bildhauer
    August Maninger - Siegmund Benvenutti
    - Franz Wackerle

  8. 50 Jahre Sportclub Burgrain 1952 - 2002
    Der Sportverein im Zeichen der Burg Werdenfels

  9. 30 Jahre Fischereiverein Burgrain - 1965 - 1995
    Eine Chronik anlässlich der Fahnenweihe im dreißigsten Jahr der Vereinsgeschichte

  10. Der Herrenklub Burgrain
    Vom "Sparverein Blau" zum "Herrenclub"

  11. Die Burgrainer Straßennamen
    Von der Straße "Am Lahnewiesgraben" bis zum "Ziegweg"

 

 

© Alois Schwarzmüller 2015

 

Zurück zur Startseite